Zurück
März 2014 - ROTE-BEETE-SUPPE
Stephan Maria Glöckner Stephan Maria Glöckner

ROTE-BEETE-SUPPE

Zutaten:

  • 1 Rote Zwiebel
  • 1 Stück Ingwer
  • 1 grüner Apfel
  • 1 Schuss Rivaner
  • 1 Liter Gemüsebrühe 2 Rote Beete
  • 2 Kartoffeln, mehlig kochend
  • 200 g Sahne
  • 1/2 Bund Schnittlauch

 

Zutaten für den Meerrettich-Schaum:

  • 100 ml Sahne
  • 2 EL Saure-Sahne
  • 1 EL Sahne-Meerretich (oder mehr, wie man mag) Salz, zum Abschmecken

Zubereitung:

Die Zwiebel, die Kartoffeln, die Rote Beete und den Ingwer schälen und grob hacken. Den Apfel entkernen und würfeln – nicht umbedingt schälen.

Die rote Zwiebel in Olivenöl anschwitzen. Ingwer, Rote Bete und Kartoffeln hinzugeben, kurz mit anbraten und mit dem Rivaner ablöschen. Die Brühe zugießen und aufkochen, die Hitze dann reduzieren und zugedeckt ca. 15-20 Minuten köcheln lassen bis alles gar ist. Fünf Minuten vor Ende der Garzeit die Apfelwürfel zugeben.

Zum Schluss die Sahne in die Suppe geben, alles fein pürieren und abschmecken.

Für den Meerretich-Schaum die Zutaten in ein hohes Gefäß geben und kräftig mit dem Pürierstab aufschäumen. Je nach Laune mit Salz und mehr Sahne-Meerretich abschmecken.

Die Suppe in eine Suppenschale oder -teller geben und den Meerrettich-Schaum oben aufsetzen, mit ein wenig frischem Schnittlauch bestreuen.